Autor wer­den? — Autor sein!
Ep. 014 | Rück­blick 2020 — 5 Tipps, um das Beste aus deinem Geschäft­s­jahr rauszuholen!
/

Ep. 014

Rückblick 2020 — 5 Tipps, um das Beste aus deinem Geschäftsjahr rauszuholen!

In der heuti­gen Folge blicke ich mit dir zurück auf mein Geschäft­s­jahr 2020 und gebe dir meine 5 besten Tipps mit an die Hand, damit du 2021 das meiste aus deinem Busi­ness raus­holen kannst.

Das Coro­na-Virus hat 2020 die gesamte Welt auf den Kopf gestellt – und ich bin mir sich­er, dass auch du einige Verän­derun­gen in dein­er Arbeitsweise umset­zen musstest. Vielle­icht ist dir das gut gelun­gen, vielle­icht kon­nte das neue Jahr aber auch nicht schnell genug für dich da sein.

Ich per­sön­lich hat­te das große Glück, dass mein Mann über­wiegend im Home-Office gewe­sen ist und sog­ar noch ein paar Monate Elternzeit hat­te. So habe ich 2020 zu meinem bish­er besten Geschäft­s­jahr machen kön­nen, aber sei gewarnt: Hier liegt wieder ein klar­er Fall von Kims Größen­wahn vor – und davon soll­test du dich auf keinen Fall ent­muti­gen lassen. Ich hab’s let­ztes Jahr defin­i­tiv über­trieben, so dass mein größtes Learn­ing defin­i­tiv Less is More lautet. Weniger ist mehr. Weniger Pläne machen, weniger die Klappe aufreißen und Dinge ankündi­gen, noch weniger Ja sagen, wenn ich eigentlich Nein meine.

Das habe ich konkret dieses Jahr umgesetzt:

  • 4–5 Büch­er geschrieben (2 Episo­den Black Heart, Glück­sklee, Veilchen­sturm und mein Agen­tur­pro­jekt), das entspricht rund 267k Wörtern
  • eine Agen­tur für meine Büch­er gefunden
  • den how-to-be-hap­py-Relaunch umgesetzt
  • meine Web­site neu aufgezogen
  • den Pod­cast an den Start gebracht
  • mein Insta­gram von 1000 Abos auf 1600 gebracht
  • einen mit­tleren fün­f­stel­li­gen Umsatz gehabt

Das sind meine 5 besten Tipps aus dem letzten Jahr:

  1. Ich hab immer an mich selb­st geglaubt – Selb­st dann, als meine Zweifel am größten waren, habe ich mir eine Zeitraum gesteckt, in dem ich noch ein­mal alles für meinen Traum geben würde.
  2. Ich hab vieles aus­pro­biert – Im Laufe mein­er Autorin­nenkar­riere habe ich viele Veröf­fentlichungsmöglichkeit­en aus­pro­biert und meine eige­nen Sys­teme gefun­den, die ich laufend verbessern kann. Dadurch kon­nte ich viel rauswer­fen, was nicht zu mir passt, und die Dinge opti­mieren, die ich gut und gern mache.
  3. Ich war pro­duk­tiv – Ich habe nach wie vor viel geschrieben und Con­tent – in welch­er Form auch immer – pro­duziert, weil das die wichtig­ste Stellschraube mein­er Arbeit ist. Ohne Con­tent gibt es nichts, was ich ver­mark­ten könnte.
  4. Ich habe investiert – Geld rein­steck­en ist min­destens so wichtig wie Geld ver­di­enen. In dem du in deine Weit­er­bil­dung und deine Veröf­fentlichun­gen investierst, wird deine Arbeit immer bess­er und dein Return on Invest­ment wird stetig steigen.
  5. Ich habe viel gel­ernt und mein Wis­sen ange­wandt – Ich habe irre viele Kurse, Pod­casts, Büch­er und Co kon­sum­iert, um mein Wis­sen auszubauen. Im Gegen­satz zu den let­zten Jahren habe ich aber auch hart daran gear­beit­et, mein Wis­sen in die Tat umzuset­zen. Ich denke, das ist es, was mir wirk­lich am meis­ten gebracht hat.

Weiterführende Links:

Hier find­est du eine Liste mit meinen absoluten Lieblings-Ressourcen, die ich ständig erweitere.

Für 2021 habe ich keine ambi­tion­ierten Ziele geset­zt. Ich möchte es langsam ange­hen, meine bei­den Agen­tur­büch­er schreiben und den Pod­cast weit­er aus­bauen (es gibt bald eine eigene Web­site und Inter­views – yay!) – und abge­se­hen davon möchte ich dieses Jahr vor allem eines: langsamer machen.

Wie sieht es bei dir aus? Was war dein wichtig­stes Learn­ing in 2021? Lass mir gerne einen Kom­men­tar da, wenn du dir zu einem der ange­sproch­enen The­men eine eigene Episode von mir wünschst.

Kim


ÜBER DEN PODCAST

Autor wer­den — Autor sein ist ein zwei­wöchiger Pod­cast für Autoren, die mit dem Schreiben Geld ver­di­enen wollen. Hier geht es um all die Dinge, die mit Ver- anfan­gen und Schrift­stellern keinen Spaß machen: Verkaufen, Ver­mark­ten, Veröffentlichen.

Kim Leopold ist seit 2015 selb­st­ständi­ge Autorin und hat sowohl im Self-Pub­lish­ing als auch im Ver­lagswe­sen einige Erfahrun­gen gesam­melt, die sie in diesem Pod­cast mit ihren Zuhör­ern teilen möchte. Als Coverde­signer­in für unge­covert — Buch­cov­er und mehr ste­ht sie auch im regelmäßi­gen Kon­takt zu zahlre­ichen anderen Autoren und Verlagen.

DEN PODCAST ABONNIEREN AUF …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü