Autor werden? - Autor sein!
Autor wer­den? — Autor sein! 
Ep. 018 | Das E‑Book: For­mate, Dis­tri­b­u­tion, KDP Select und Preis­gestal­tung | Grund­la­gen des Self-Publishings
/

Ep. 018 | Das E‑Book: Formate, Distribution, KDP Select und Preisgestaltung | Grundlagen des Self-Publishings

Autor werden? — Autor sein! Episode 018

Diese Folge wurde inspiri­ert durch eine Frage von mein­er Namenss­chwest­er Kim. Hier find­est du sie auf Instagram.

Das Self-Pub­lish­ing bietet dir unglaublich viele Möglichkeit­en, dein Buch auf den Markt zu brin­gen — beson­ders im E‑Book-Bere­ich gibt es mit­tler­weile richtig viele Optio­nen, die zuweilen auch über­fordernd sein kön­nen. Deshalb gibt es heute eine Folge zu den Grund­la­gen des Self-Pub­lish­ings im Bere­ich E‑Book.

Wir sprechen über die For­matierung und die ver­schiede­nen For­mate deines E‑Books, über Dis­tri­b­u­tions­di­en­stleis­ter, die Preis­gestal­tung und vieles mehr.

In den Shownotes habe ich dir dieses Mal eine ganze Menge Links zusam­mengestellt, mit denen du dich zu jedem der ange­sproch­enen The­men weit­er informieren kannst. Außer­dem kannst du mir gerne auf Insta­gram (@autorwerdenautorsein) schreiben, wenn du dir zu einem der The­men eine detail­lierte Episode wünschst.

FORMATIERUNG

Für die For­matierung deines E‑Books sind HTML-Ken­nt­nisse zwar nicht unbe­d­ingt von Nöten, aber sie schaden auch nicht. Zumin­d­est dann, wenn du eine bes­timmte Vorstel­lung deines E‑Books hast. Hier find­est du ein paar gute Anleitun­gen, mit denen du dein Buch kosten­los for­matieren kannst:

Außer­dem gibt es ein paar kostenpflichte Tools, mit denen du die For­matierung dein­er Geschichte vornehmen kannst. Die habe ich noch nicht aus­pro­biert, kann dir also nichts dazu sagen, ob das gut klappt oder nicht.

Um dein E‑Book später zu bear­beit­en, also es zu kor­rigieren oder Links auszu­tauschen, würde ich dir die kosten­lose Soft­ware Sig­il ans Herz leg­en. Damit kannst du prob­lem­los Änderun­gen in der EPUB-Datei vornehmen und sie später mit Cal­i­bre in eine mobi-Datei umwandeln.

EPUB benötigst du für die meis­ten E‑Book-Read­er. Nur Ama­zon Geräte (z.B. der Kin­dle) haben ein eigenes For­mat namens mobi (kurz für mobipocket).

KOPIERSCHUTZ UND E‑BOOK-PIRATERIE

Grund­sät­zlich reicht ein Kopier­schutz lei­der nicht aus, um dein E‑Book vor dem Dieb­stahl zu schützen und lei­der ist es auch strafrechtlich sehr schw­er, gegen E‑Book-Pira­terie vorzuge­hen. Dementsprechend würde ich dir empfehlen, dich an diesem The­ma nicht zu lange aufzuhal­ten. Mehr Infor­ma­tio­nen dazu find­est du zum Beispiel in diesem Inter­view mit Thomas Pyczak oder in diesem Artikel von Romance Alliance.

DISTRIBUTIONSSERVICE ODER NICHT?

Es gibt viele ver­schiedene Optio­nen, dein E‑Book in die Online-Shops zu brin­gen. Neben den Mark­t­führern Ama­zon, Toli­no und iTunes gibt es auch noch zahlre­iche kleinere Shops wie Kobo und ebooks.de, die du allerd­ings nicht selb­st bespie­len kannst. Dafür brauchst du einen soge­nan­nten Distributionsservice.

Hier find­est du eine Über­sicht über die bekan­ntesten Dis­tri­b­u­tions­di­en­stleis­ter auf dem deutschen Markt. Und hier eine schöne Check­liste sowie einen Ver­gle­ich mehrerer Dienstleister.

Ama­zon, Toli­no und iTunes kannst du selb­st bespie­len und ver­di­enst somit auch mehr an deinem E‑Book, als wenn du einen Dien­stleis­ter zwischenschaltest.

Hier find­est du mehr Infor­ma­tio­nen zu

Toli­no Media bietet neuerd­ings übri­gens auch einen eige­nen Dis­tri­b­u­tion­sser­vice an.

KDP SELECT

Mit KDP Select kannst du dein Buch für das Kin­dle Unlim­it­ed Pro­gramm anmelden. Kin­dle Unlim­it­ed ist eine Lese­fla­trate, bei der die Leser*innen etwa 10 € im Monat zahlen und dafür unbe­gren­zt viele Büch­er lesen kön­nen, die für das Pro­gramm angemeldet sind.

Als Autor*in wirst du im Gegen­zug für die gele­se­nen Seit­en bezahlt, die im Monat gele­sen wur­den. Dafür gib­st du Ama­zon aber das exk­lu­sive Recht an deinem E‑Book. Das heißt, du darf­st es dann nir­gend­wo anders vertreiben — auch nicht in deinem eige­nen Online-Shop.

Hier kannst du dich mehr über die Vor- und Nachteile von KDP Select informieren.

PREISGESTALTUNG

Manche Autor*innen pla­nen Preisak­tio­nen oder Ein­führung­spreise, um die Verkäufe ihrer E‑Books anzukurbeln. Wenn du dein Buch jemals für 0,99 € verkaufen möcht­est, achte unbe­d­ingt drauf, dass die Dateigröße unter 2 MB liegt. Ama­zon lässt dich näm­lich son­st den Preis nicht runtersetzen.

Generell würde ich dir bei der Pre­is­find­ung empfehlen, dich an den anderen Büch­ern in deinem Genre zu ori­en­tieren — dabei aber nicht unbe­d­ingt an Ver­lags­büch­ern, da die generell teur­er sind.

Außer­dem unter­liegt dein E‑Book der Buch­preis­bindung. Das bedeutet, es muss über­all das gle­iche kosten. Hier find­est du mehr Infor­ma­tio­nen dazu.

Für mehr Infor­ma­tio­nen zu den The­men höre dir gern die Pod­cast­folge an und schau auf meinem Insta­gra­mac­count @autorwerdenautorsein vor­bei — da find­est du eben­falls viele weit­er­führende Informationen.

Dir hat die Pod­cast­folge gefall­en? Dann emp­fiehl sie gerne deinen Freund*innen weit­er und schaue hier vor­bei, um den Newslet­ter zu abonnieren.

P.S.: Autor wer­den? — Autor sein! bekommt ger­ade nicht nur einen eige­nen Web-Auftritt, son­dern hat auch ein neues Brand Design bekom­men. Wun­dere dich also nicht, wenn die Bilder plöt­zlich anders aussehen. 😉

ÜBER DEN PODCAST

Autor wer­den? — Autor sein! ist ein zwei­wöchiger Pod­cast für Autoren, die mit dem Schreiben Geld ver­di­enen wollen. Hier geht es um all die Dinge, die mit Ver- anfan­gen und Schrift­stellern keinen Spaß machen: Verkaufen, Ver­mark­ten, Veröffentlichen.

Kim Leopold ist seit 2015 selb­st­ständi­ge Autorin und hat sowohl im Self-Pub­lish­ing als auch im Ver­lagswe­sen einige Erfahrun­gen gesam­melt, die sie in diesem Pod­cast mit ihren Zuhör­ern teilen möchte. Als ehe­ma­lige Buch­coverde­signer­in ste­ht sie auch im regelmäßi­gen Kon­takt zu zahlre­ichen anderen Autoren und Verlagen.

DEN PODCAST ABONNIEREN AUF …

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Yvonne Orrego
    22. März 2021 11:22

    Wow. Super. Vie­len Dank. Genau diese Fra­gen, die du hier beant­wortest, beschäfti­gen mich derzeit.
    Eine Frage: Würdest du empfehlen, zum E‑Book auf jeden Fall auch ein Print anzu­bi­eten? Und gibt es auch schon Pod­cast-Fol­gen zu diesem The­ma? Würde mich auch sehr interessieren.
    Und auch alles zum The­ma Mar­ket­ing. Damit tue ich mich sehr schwer …
    Viele Grüße und einen schöne Woche wün­sche ich dir.

    Antworten
    • Liebe Yvonne,

      ich würde auf jeden Fall ein Taschen­buch anbi­eten! Je mehr For­mate du im Ange­bot hast, umso mehr Optio­nen haben deine Leser*innen. Ger­ade im Print-on-Demand-Bere­ich kannst du das ja auch recht kostengün­stig anbi­eten. Eine Folge zum The­ma Print gibt es mit­tler­weile auch schon. Außer­dem ist das erste Patre­on-Coach­ing auch zum The­ma Print (www.patreon.com/autorwerdenautorsein) — das lade ich dieses Woch­enende dort hoch. 🙂

      Zum Mar­ket­ing kannst du mal hier schauen: http://www.autorwerdenautorsein.de — dort kannst du zumin­d­est schon mal meine 17-seit­ige Veröf­fentlichungsstrate­gie kosten­los herunterladen.

      Liebe Grüße
      Kim

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü

SPENDENAKTION

Uns ist Diversity und der Kampf gegen Rassismus wichtig, deshalb spenden wir pro verkaufter REACH OUT AND LISTEN Postkarte einen Betrag von 1,- € an Each One Teach One (EOTO) e.V. Der Verein sitzt in Berlin und hat 2014 eine Kiez-Bibliothek eröffnet, die seitdem ein Ort des Lernens und der Begegnung ist. Gemeinsam mit anderen Organisationen setzt sich EOTO e.V. für die Interessen Schwarzer, afrikanischer und afrodiasporischer Menschen in Deutschland und Europa ein.

Zeig mir die Postkarte!

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner